h EBEL

Neu in Bozen: Clayton Beddoes ist der neue HCB-Trainer.

VIDEO | Neo-Coach Beddoes: „Wille, Einsatz und Leidenschaft“

Dem HCB Südtirol Alperia fehlt zum Playoff-Auftakt gegen den Klagenfurter AC fast eine gesamte Linie. Aber auch die favorisierten Kärntner sind nicht frei von Personalsorgen.

Das Saisonaus von Matt MacKenzie und Andrew Crescenzi steht seit Wochen fest. Auch, dass die Schulterverletzung von Brett Findlay nicht bis zum Playoff-Auftakt ausgeheilt ist, wusste man. Die nächste Hiobsbotschaft folgte beim Abschlusstraining am Dienstag, als bekannt wurde, dass Stammtormann Leland Irving für das erste Spiel in der Klagenfurter Stadthalle ausfällt.

Ex-Bozner Gartner zittert um Einsatz

Doch nicht nur der HC Bozen hat Personalsorgen. Auch bei Gegner Klagenfurt waren nicht alle Spieler beim Dienstagstraining dabei. Neben Goalie Lars Haugen (er ist verkühlt und wurde geschont) fehlten mit Stürmer Marco Richter und Robin Gartner zwei weitere Spieler. Vor allem der Ausfall des schwedischen Verteidigers, der im Vorjahr noch mit dem HCB den Titel holte, würde den KAC schwer treffen. Der ebenfalls angeschlagene Este Siim Liivik ist hingegen rechtzeitig fit geworden.

Trotz aller Personalsorgen blicken die Bozner zuversichtlich auf das Duell mit den Rotjacken. Neo-Assistenztrainer Alexander Egger glaubt nicht, dass die Foxes beim KAC chancenlos sind.

EBEL: Playoff-Viertelfinale („Best of seven“)

Spiel 1: Mittwoch, 19.15 Uhr

Klagenfurter AC – HC Bozen
Vienna Capitals – Orli Znojmo
Graz 99ers – Blackwings Linz
AV Fehervar – RB Salzburg


Ergebnis-Liveticker auf SportNews : Wie schon im Vorjahr gibt es auch heuer wieder die aktuellen Zwischenstände aller EBEL-Playoff-Spiele auf SportNews .

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210