h ICEHL

HCB-Coach Clayton Beddoes steht noch viel Arbeit bevor. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Wundenlecken bei den Foxes: „Wir waren nicht bereit“

2 Spiele, 3 Tore und satte 12 Gegentreffer – beim HCB Südtirol Alperia ist in dieser frühen Saisonphase noch mächtig Sand im Getriebe. Dementsprechend gedämpft ist die Stimmung nach dem ersten EBEL-Wochenende.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210