h ICEHL

Der HC Bozen ist im Tiroler Derby gefordert. © VANNA ANTONELLO

Der HCB steigt wieder in den Ring

Am Dienstag stehen in der ICE Hockey League drei Begegnungen auf dem Programm. Auch die beiden Südtiroler Mannschaften sind im Einsatz.

Nach der Verschiebung des Sonntagsspiel gegen den HK SZ Olimpija aufgrund einiger Coronafälle im Team der Slowenen kehrt der HCB Südtirol Alperia für das erste Spiel im neuen Jahr auf das Eis zurück: Am Dienstag empfängt der HC Innsbruck die Foxes zum Tiroler Derby.


Es ist bereits das dritte Aufeinandertreffen in der laufenden Saison zwischen den beiden Mannschaften: Die erste Begegnung in der Eiswelle endete am 8. Oktober mit einem 5:2-Erfolg für Innsbruck, am 28. Dezember hingegen nahmen die Bozner mit einem 3:0 an selber Ort und Stelle erfolgreich Revanche.

Die TIWAG Arena war trotz der letzten drei Siege in Folge (die letzte Niederlage datiert vom 6. Oktober 2019) immer ein heißes Pflaster für Bernard & Co. Die Talferstädter haben immer noch an der letzten Niederlage gegen Villach in der Verlängerung zu beißen, nachdem sie zur Hälfte des Matches bereits mit 3:0 in Führung gelegen waren. Im Bozner Lager ist daher Wiedergutmachung angesagt – auch, weil die Tabelle sehr dichtgedrängt ist und daher jeder Punkt doppelt zählt.

Pustertal gegen Dornbirn
Neben dem Tiroler Derby wird am Dienstag auch das Kärntner-Derby zwischen dem Villacher SV und dem KAC ausgetragen. Abgeschlossen wird der Dienstags-Spieltag mit der Begegnung zwischen dem HC Pustertal und den Dornbirn Bulldogs. Den formstarken Wölfen könnte mit einem Erfolg wieder der Sprung unter die Top-10-Teams und damit auf einen Pre-Playoff-Platz gelingen. Für die Bulldogs liegt dieser noch in weiter Ferne.

Beim letzten Aufeinandertreffer kam der HCP gegen Dornbirn unter die Räder. © Broger Robert


Am 28. Dezember feierte das Team von Kai Suikkanen allerdings einen 5:0-Sieg gegen die Wölfe und war damit nur eines von zwei Teams, das die Wölfe im Monat Dezember bezwingen konnte. Zwei Wochen davor setzte sich aber der HCP– ebenfalls per Shutout – gegen Dornbirn durch.

Die restlichen drei ICE-Spiele, die für Dienstag angesetzt waren, mussten verschoben werden.
ICE Hockey League: Die Spiele vom Dienstag
Villacher SV – EC KAC (19.15 Uhr)
HC Innsbruck – HC Bozen
HC Pustertal – Dornbirn Bulldogs (19.45 Uhr)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH