h ICEHL

Daniel Ciampini wurde in Bozen nicht glücklich. © HCB

HCB-Flop geht auf die Insel

In seinem halbjährigen Intermezzo beim HCB Südtirol Alperia wurde Daniel Ciampini nicht glücklich. Nun zieht es den Kanadier weiter.

In 24 Spielen für den HCB brachte es Ciampini in der Vorsaison auf 7 Scorerpunkte (3 Tore und 4 Assists). Zu wenig für die anfänglich hohen Erwartungen, die man an den ehemaligen Innsbruck-Stürmer hatte. Für die Haie erzielte Ciampini in der Spielzeit 2020/21 noch 28 Tore. Nebenbei steuerte er damals 31 Vorlagen bei.


Dass es für Ciampini in Bozen nicht weitergeht, war schon länger klar. Nun zieht es den 31-jährigen Kanadier nach England. Dort soll er bei den Sheffield Steelers seine alte Torgefahr wieder unter Beweis stellen. Die dortige Spielstätte bietet übrigens Platz für 9.000 Zuschauer.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH