h Deutschland

Andreas Bernard trainiert in Mannheim für seinen ersten DEL-Einsatz. © adler-mannheim.de

Bernard-Klub mit neuem DEL-Rekord

Nur wenige Tage nach der Verpflichtung von Andreas Bernard haben die Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen Punkterekord aufgestellt.

Zwei Tage nach dem 1:2 im Spitzenspiel gegen Meister Red Bull München siegte der Tabellenführer bei den Nürnberg Ice Tigers 4:1 (1:0, 2:1, 1:0) und steht bei 112 Punkten. Die bisherige Bestmarke seit der Reduzierung auf 52 Spieltage hatten die Eisbären Berlin 2002/03 aufgestellt (109).

Die Adler kamen dem Hauptrundensieg durch den 36. Erfolg am 50. Spieltag einen Schritt näher. Darüber darf sich auch der Kalterer Goalie Andreas Bernard freuen, der aus Finnland nach Deutschland gewechselt und erst vor wenigen Tagen in Mannheim eingetroffen ist. Der 28-Jährige ist hinter Nationaltorhüter Dennis Endras und Chet Pickard die Nummer drei bei den Adlern und kam beim geschichtsträchtigen Sieg in Nürnberg nicht zum Einsatz.

Autor: fop/sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210