h Schweiz

Hannes Kasslatter absolvierte für Luganos U20 letzte Saison 48 Spiele (35 Punkte) © HC Lugano

Nächster Südtiroler erhält in der Schweiz die Chance als Profi

Hannes Kasslatter wurde beim Schweizer Zweitligisten HC Biasca Ticino Rockets mit einem Vertrag ausgestattet. Er dürfte künftig auf ein weiteres heimisches Eishockey-Talent treffen.

Der 20-jährige Kasslatter, der vor 5 Jahren seine Grödner Heimat verlassen hat, um beim HC Lugano sein Glück zu versuchen, macht den nächsten Karriereschritt: Er hat sich an die Ticino Rockets gebunden, die mit Talenten der beiden Tessiner Traditionsklubs Lugano und Ambrì Piotta gefüttert werden.

Der U20-Nationalstürmer hat einen Two-Way-Vertrag unterzeichnet, der auch zu Einsätzen beim Drittligisten GDT Bellinzona berechtigt. Zunächst allerdings wird er die Vorbereitung mit den Rockets absolvieren und so die Chance bekommen, sich für die 2. Liga zu empfehlen.

In der Swiss League könnte Kasslatter in Zukunft auf den gleichaltrigen Stefan Spinell treffen, der für den EHC Visp auf Torejagd geht. Der Rittner wechselte unlängst vom Davoser Nachwuchssektor in den Senior-Bereich.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210