a Deutschland

Mönchengladbach und Bremen trennen sich mit 1:1 © FIRO/SID

Gladbach verpasst Befreiungsschlag

Lange geführt, wieder nicht gewonnen: Borussia Mönchengladbach tritt auch nach dem Trainer-Beben auf der Stelle.

Das Team von Noch-Coach Dieter Hecking kam gegen die Überflieger von Werder Bremen nicht über ein unglückliches 1:1 (0:0) hinaus und verliert die Champions-League-Plätze mehr und mehr aus den Augen.

Florian Neuhaus (49.) brachte die Borussia zwar in Führung, doch Davy Klaassen (79.) glich für die in diesem Jahr ungeschlagenen Bremer kurz vor Spielende aus. Gladbach liegt nach nur einem Sieg aus acht Spielen bereits vier Punkte hinter einem Champions-League-Platz - vor wenigen Wochen waren es noch zehn Zähler Vorsprung. Pokal-Halbfinalist Werder fiel auf Rang acht zurück.

Die Tabelle

SPGUVTVP
1. Bayern München28204474:2864
2. Bor. Dortmund28196366:3563
3. RB Leipzig28167553:2255
4. Eintracht Frankfurt28157656:3152
5. Bor. M. Gladbach28146847:3548
6. VfL Wolfsburg28136947:4245
7. 1899 Hoffenheim281111658:3944
8. Werder Bremen281110750:4043
9. Bayer Leverkusen281331250:4842
10. Fortuna Düsseldorf281141338:5237
11. Hertha BSC Berlin28981141:4635
12. FSV Mainz 0528961333:4833
13. SC Freiburg287111038:4832
14. FC Schalke 0428751629:4626
15. FC Augsburg28671537:5425
16. VfB Stuttgart28561727:6021
17. 1. FC Nürnberg28381723:5317
18. Hannover 9628352025:6514

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210