a Deutschland

Bayerns Nachwuchstorhüter Hoffmann kurzzeitig ohnmächtig © PIXATHLON/SID

Torhüter bewusstlos: Schrecksekunde im Bayern-Training

Im Samstags-Training des FC Bayern München ist es zu einer Schrecksekunde gekommen.

Nachwuchstorhüter Ron-Thorben Hoffmann verlor im samstäglichen Reservistentraining des deutschen Fußball-Meisters durch einen Schuss ins Gesicht nach Angaben der Bild-Zeitung vorübergehend das Bewusstsein und musste ärztlich behandelt werden. Anschließend war der 19-Jährige wieder ansprechbar.

Zuerst hatten sich auf dem Trainingsplatz Münchens erster Ersatztorhüter Sven Ulreich, Rafinha und Franck Ribery um den Schlussmann des U19-Teams gekümmert. Ex-Weltmeister Jerome Boateng holte unterdessen Mannschaftsarzt Peter Ueblacker aus den Kabinen auf das Feld. Der Mediziner stabilisierte den Keeper zunächst und ließ Hoffmann für weitere Untersuchungen mit einem Golfcart in die Umkleide bringen.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210