a Deutschland

Robert Lewandowski erwischte nicht seinen besten Tag. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Bayern patzt zuhause gegen Bremen

Der FC Bayern hat zum Jubiläum von Hansi Flick den Sieg verpasst und wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze liegen gelassen.

Im 50. Pflichtspiel des Trainers verhinderten die Münchner dank einer Leistungssteigerung nach der Pause und dem Tor von Kingsley Coman (62. Minute) am Samstag beim 1:1 gegen den SV Werder Bremen wenigstens die erste Heimniederlage seit fast einem Jahr.

Im 109. Nord-Süd-Klassiker, kein Spiel gab es in der Bundesliga so oft, reichte den Gästen das Tor durch Maximilian Eggestein (45.), um nach 27 Pflichtspielniederlagen gegen den deutschen Rekordmeister wieder einen Punkt zu bejubeln. Kurios: Für Bremens war es das fünfte 1:1 nacheinander.

Kingsley Coman (2. von links) erzielte per Kopf den Ausgleich . © APA/afp / LUKAS BARTH


Die Bremer zeigten vor allem in der 1. Halbzeit eine starke Leistung. Im 2. Durchgang steigerten sich die Bayern dann und hatten einige Möglichkeiten auf den Sieg, wobei Bremen bei Kontern immer gefährlich blieb.
Schalke weiter in der Krise
Den Münchner Patzer nutzte Bayer Leverkusen, um durch ein 2:1 bei Arminia Bielefeld bis auf einen Zähler an den Spitzenreiter heranzurücken. Die Krise des FC Schalke 04 nimmt unterdessen kein Ende. Beim 0:2 gegen den VfL Wolfsburg blieben die Königsblauen auch im 24. Liga-Spiel in Serie ohne Sieg und liegen weiter auf einem Abstiegsplatz. Damit wackelt allmählich der Negativrekord von Tasmania Berlin 1965/66 mit 31 Spielen ohne Sieg nacheinander.

Borussia Mönchengladbach gab beim 1:1 gegen den FC Augsburg erneut in den Schlussminuten einen Sieg aus der Hand. Die coronageplagte TSG Hoffenheim kam trotz des Ausfalls von sieben positiv getesteten Spielern zu einem 3:3 gegen den VfB Stuttgart.
Auch Leipzig spielt Remis
RB Leipzig hat den Ausrutscher des FC Bayern nicht nutzen können. Die Sachsen kamen am Samstagabend bei Eintracht Frankfurt nur zu einem 1:1 und verpassten es, nach Punkten zum Rekordmeister aufzuschließen, der zuvor gegen Bremen Unentschieden gespielt hatte. Die Frankfurter Führung durch Aymen Barkok (43. Minute) glich Yussuf Poulsen (57.) aus.

Yussuf Poulsen sichert Leipzig einen Punkt. © APA/afp / KAI PFAFFENBACH


Borussia Dortmund hat mit Rekord-Debütant Youssoufa Moukoko den Patzer von Bayern München ausgenutzt und sich dank Torgarant Erling Haaland bis auf einen Zähler an den Tabellenführer herangeschoben. Der BVB siegte bei Hertha BSC Berlin mit 5:2.


Autor: dl/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210