a Deutschland

Werder-Trainer Florian Kohlfeld musste mit seinem Team nach 5 Spielen eine Niederlage einstecken. © APA/afp / LUKAS BARTH

Bremens Remis-Serie reißt: Pleite in Wolfsburg

Die Remis-Serie von Werder Bremen in der Bundesliga ist am Freitag durch ein 3:5 beim VfL Wolfsburg gerissen. Zuvor hatte Werder 5 Mal hintereinander Unentschieden gespielt.

In einer abwechslungsreichen Partie schoss Leonardo Bittencourt die Gäste früh in Führung (13.), doch Ridle Baku (22) und John Anthony Brooks (25.) drehten in nur 3:25 Minuten die Partie. Werder steckte nie auf und glich durch Kevin Möhwald (35.) wieder aus. 2 Treffer von Wout Weghorst (37., 76.) und ein Tor von Bartosz Bialek in der Nachspielzeit sorgten für die Entscheidung zugunsten der Wolfsburger, die weiter ungeschlagen bleiben und sich auf den 5. Platz der Tabelle verbesserten.


Ein Eigentor von Brooks (47.) hatte zwischenzeitlich für das 3:3 gesorgt. Werder beendete die Partie mit zehn Spielern, nachdem Möhwald 10 Minuten vor dem Ende Gelb-Rot sah.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210