a Deutschland

Patrik Schick vom AS Rom wechselt wohl zu RB Leipzig © PIXATHLON/SID

Romas Schick vor Wechsel in die Bundesliga

Um Patrick Schick vom AS Roma gab es zuletzt viele Gerüchte. Unter anderem ein Wechsel zu Borussia Dortmund stand im Raum. Schick wechselt nun zwar in die Bundesliga, aber nicht zum BVB.

Der tschechische Nationalspieler steht laut italienischer Medien offenbar vor einem Wechsel zu RB Leipzig. Der Offensivspieler hat noch bis 2022 Vertrag beim AS Rom, soll sich aber mit den Leipzigern bereits geeinigt haben.

Schick erzielte in den letzten zwei Spielzeiten in 58 Partien acht Tore, konnte laut Corriere dello Sport die Verantwortlichen beim AS Rom aber nicht vollends überzeugen. Angeblich wollen sich die Römer von dem 23-Jährigen trennen, um den kroatischen Stürmer Nikola Kalinic (Atletico Madrid) zu verpflichten.

Romas Rekordtransfer
Schicks Ex-Klub Sampdoria hält ebenfalls noch Transferrechte an dem Spieler. Rom hatte im August 2017 die Klub-Rekordsumme von 42 Millionen Euro für den Tschechen bezahlt.

Zuletzt war Schick mehrmals mit dem BVB in Verbindung gebracht worden. Vor allem von Spielerseite aus soll Interesse an einem Wechsel nach Dortmund bestanden haben.

Autor: am/sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210