a Deutschland

Eilt von Bestmarke zu Bestmarke: Robert Lewandowski. © ANSA / FRIEDEMANN VOGEL

Robert Lewandowski knackt den nächsten Rekord

Robert Lewandowski hat mit seinem starken Auftritt am Dienstagabend in Stuttgart die nächste Bestmarke von Torjäger-Legende Gerd Müller erreicht. Der Pole hat nun die meisten Ligatore innerhalb eines einzelnen Kalenderjahres erzielt.

Zwar war Lewandowski beim vorzeitigen Gewinn der Herbstmeisterschaft gegen den VfB Stuttgart nicht der höchstdekorierte Spieler, aber dem Torgaranten reichten zwei Tore, um die nächste nationale Bestmarke zu knacken. Der 33-Jährige erzielte beim 5:0 des FC Bayern München beim VfB seine Bundesligatore 41 und 42 in diesem Jahr – ebenso viele waren Müller im Jahr 1972 gelungen. Am kommenden Freitag gegen den VfL Wolfsburg kann Lewandowski den Rekord im letzten Spiel des Kalenderjahres noch weiter ausbauen.


In der vergangenen Saison 2020/21 hatte der polnische Nationalspieler bereits Müllers Fabelrekord für Bundesligatore innerhalb einer Spielzeit von 40 auf 41 verbessert. Der im August im Alter von 75 Jahren gestorbene Müller hatte seine Bestmarke in der Saison 1971/72 aufgestellt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH