a Frauenfußball

Die „Azzurre“ halten ihr WM-Trainingslager in Reischach ab © www.figc.it / FIGC

„Azzurre“ trainieren in Bruneck

Bruneck kann auf eine lange Tradition als Gastgeber für Trainingslager von Profi-Fußballvereinen zurückblicken. 2019 aber wird ein besonderes Jahr – erstmals gastiert das italienische Nationalteam der Frauen in Reischach.

Dieses Jahr begrüßt Bruneck zum ersten Mal überhaupt eine Frauenfußballmannschaft zum Trainingscamp. Das Team bereitet sich vom 20. bis 27. Mai im Sportpark Reischach (Gemeinde Bruneck) auf die WM in Frankreich im Juni vor.

Neben den täglichen Trainingseinheiten ab Dienstag, 21. Mai von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 16 Uhr bis 17 Uhr findet auch ein Testspiel am Donnerstag, 23. Mai, gegen das lokale Fußball-Kronteam U17 statt.

Südtirols Vorzeige-Torfrau Katja Schroffenegger wurde nicht für das Trainingslager nominiert.

Zuvor trainierten die „Azzurre“ in Coverciano, am 1. Juni wird das Nationalteam in Rom von Senatspräsidentin Maria Elisabetta Alberti Casellati empfangen.

Autor: pm/zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210