a Frauenfußball

Aurora Galli (r.) jubelte gegen Jamaika 2 Mal. © AP / Francisco Seco

Italiens Fußballerinnen ballern sich ins WM-Achtelfinale

Die Azzurre sind mit einem Kantersieg gegen Jamaika vorzeitig ins Achtelfinale der Frauen-Weltmeisterschaft in Frankreich eingezogen.

Italien löste das Ticket für die K.o.-Runde durch ein ungefährdetes 5:0 (2:0) gegen den WM-Debütanten Jamaika und wahrte die makellose Bilanz.

Die Azzurre gingen vor rund 12.000 Zuschauern in Reims dank des Dreierpacks von Cristiana Girelli in Führung. Die 29-Jährige von Juventus verwandelte einen Foulelfmeter (12.), traf nach einer Ecke (25.) und nutzte einen Fehler von Jamaika-Torhüterin Sydney Schneider (46.). Die eingewechselte Aurora Galli (71., 81.) baute das Ergebnis weiter aus. Die Reggae Girlz aus Jamaika warten weiter auf ihren ersten Treffer bei einer Weltmeisterschaft.

Jubel bei rundum überzeugenden Italienerinnen. © AP / Francisco Seco

Italien (6 Punkte) verdrängte Top-Favorit Brasilien (3) nach dessen Niederlage gegen Australien am Vortag (2:3) von Platz eins der Gruppe C. Weil die Italienerinnen bereits den direkten Vergleich gegen Australien (3 Punkte) mit 2:1 gewonnen haben, können sie nicht mehr von einem der ersten zwei Plätze verdrängt werden. Australien (3) ist Dritter vor Schlusslicht Jamaika (0).

Autor: sid/fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210