a Frauenfußball

Die Ecken wurden falsch ausgeführt.

Spiel wird wiederholt – weil Ecken falsch ausgeführt wurden

Weil die Eckbälle falsch ausgeführt wurden, muss das U-15-Damenspiel zwischen Sterzing und Red Lions Tarsch nun neu ausgetragen werden.

So etwas hört man auch nicht alle Tage: Red Lions Tarsch hat am 29. September das U-15-Damenspiel auswärts gegen Sterzing mit 3:1 gewonnen. Nun wird die Partie aber neu angesetzt. Warum? Sterzing reichte nach der Partie Rekurs ein. Die Begründung: Die Eckbälle, die in dieser Kategorie normalerweise von der Ecke des Strafraums ausgeführt werden, wurden wie im Erwachsenen-Bereich von der Eckfahne aus getreten.

Der Sportrichter gab den Wipptalerinnen im Donnerstagsrundschreiben Recht: „Sterzing wurde benachteiligt, da dem Verein fünf Eckbälle zugeteilt wurden, dem Gegner kein einziger.“ Folglich wurde der Rekurs angenommen und das Spiel muss neu ausgetragen werden.

Autor: det

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210