i Handball

Monika Prünster kassierte mit den Azzurre zum Auftakt zwei Niederlagen. © DIENER / Eva Manhart

Beachhandball-EM: Kein guter Auftakt für Italien

Für die italienischen Nationalmannschaften verlief der erste Tag bei der Beachhandball-EM in Varna (Bulgarien) nicht nach Wunsch.

Die Damen mussten sich zum Auftakt zwei Mal geschlagen geben. Monika Prünster & Co. verloren gegen Kroatien mit 1:2 (22:25, 19:18 und 14:15) und gegen Ungarn mit 0:2 (10:19 und 13:15). Am Mittwoch treffen die Azzurre auf Norwegen.


Auch für die italienischen Herren gab es am Dienstag zunächst zwei Niederlagen. Dabei mussten sie sich sowohl die Ukraine (24:25 und 16:18) als auch gegen Ungarn (14:17 und 14:19) mit 0:2 geschlagen geben. Im dritten Spiel gab es dann den ersten Sieg. Hier setzten sich die Azzurri am späten Abend gegen Griechenland mit 2:0 (23:20 und 19:18) durch. Am Mittwoch steht das Match gegen Frankreich auf dem Programm.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos