i Handball

Der SSV Bozen beendet den Grunddurchgang auf dem ersten Platz

Bozen ist der erste Platz nicht mehr zu nehmen

Am Samstag stand in der höchsten italienischen Handballliga der vorletzte Spieltag des Grunddurchgangs auf dem Programm. Für Südtirols Teams gab es dort durchwegs Siege – nur Eppan tanzte aus der Reihe.

Spitzenreiter Bozen gab sich gegen Punktelieferant Musile keine Blöße und schoss das Schlusslicht mit 37:20 vom Feld. Damit feierten die Talferstädter nicht nur ihren höchsten Saisonsieg, sondern sicherten außerdem eine Runde vor Schluss den ersten Tabellenplatz definitiv ab. Gegen Musile war Dapiran (8 Tore) der treffsicherster Bozner Werfer.

Auch Meran und Brixen heimsten am 17. Spieltag deutliche Erfolge ein. Während die Passerstädter bei Malo mit 30:24 die Oberhand behielten, schlugen die Eisacktaler Mezzocorona im Regionalderby mit 21:13. Brixen kletterte dank des Sieges auf den siebten Rang, Meran hingegen verpasste trotz des „Dreiers“ den Sprung auf Platz drei.

…Grund dafür war die Heimniederlage Eppans gegen Triest. Die Überetscher verloren gegen den Rekordmeister mit 21:24 und konnten den „Schwarzen Teufeln“ damit keine Schützenhilfe im Kampf um Position drei leisten. Eppan muss seinerseits den Blick wieder nach hinten richten: Nach der elften Saisonklatsche haben die „Löwen“ nur mehr einen Zähler Vorsprung auf das punktgleiche Duo Brixen und Malo.


Serie A, Kreis A – 17. Spieltag:

Bozen – Musile 37:20 (15:10)
Bozen: Volarevic, Moretti 2, Sonnerer 7, Riccardi 3, Dapiran 8, Waldner 6, Stricker 3, Oberkofler, Sporcic 2, Gaeta, Mbaye 1, Pircher 3, Innerebner 1, Turkovic 4.
Musile: Cancian, Esposito 2, Boem, Ferrotti, Bresolin, Ferronato 5, Rossignoli, Tedesco 4, Karrobi 2, Berto 3, De Vettor 1, Da Fre 1, Nicoletti 1, Ervigi 1.


Eppan – Triest 21:24 (11:10)
Eppan: Tschigg, Gaspar 2, Singer 2, Pircher 1, Andergassen 3, Bortolotti, Wiedenhofer, Meraner, Pircher M. 9, Michaeler, Lang, Trojer-Hofer 2, Deda 2, Haller.
Triest: Doronzo, Radojkovic 6, Oveglia 3, Anici 4, Pernic 2, Muran, Bellorto, Di Nardo 1, Carpanese, Dovgan 1, Postogna, Visintin 4, Djordjievic 3, Udovicic.

Malo – Meran 24:30 (12:17)
Malo: Marchioro 2, Bellini, Franzan, Marino, Meneghello, Berengan M. 3, Berengan S. 1, De Vicari 8, Crosara, Pamato 1, Iballi 1, Pavlovic 1, Aragona 7, Berengan N.
Meran: Frey, Sljepcevic 5, Suhonjc 5, Gufler H. 2, Brantsch, Raffl, Starcevic 3, Laimer 1, Rottensteiner, Gufler M. 4, Stecher S, Stecher T, Stricker Lukas 10, Stricker Laurin.


Mezzocorona – Brixen 13:21 (5:11)
Mezzocorona: Martinati, Chistè 2, Boev 5, Santinelli, Mittersteiner, Pedron, Amendolagine, Moser 1, Franceschini, Rossi F, Rossi N. 1, Kovacic 4, Martone, Stocchetti.
Brixen: Pfattner, Mischi, Wierer, Dorfmann 3, Lazarevic 7, Wieland, Oberrauch, Ranalter, Hirber 3, Slanzi, Penn 4, Sader 4, Kovacs, Mitterutzner.


Pressano – Cassano Magnago 26:21 (12:13)
Pressano: Facchinelli, Dallago 2, Mengon M. 1, Bolognani 5, Chistè, D’Antino 7, Moser, Mengon S, Giongo 7, Bertolez 2, Sampaolo, Stabellini, Folgheraiter 2, Moser.
Cassano Magnago: Fantinato 2, Monciardini, Branca, La Mendola 6, Garza 1, Bellotti 4, Rokvic 3, Dorio, Decio, Milanovic 5, Bragato, Bortoli, Luoni, Scisci.



Die Tabelle

1. Bozen 48 Punkte
2. Pressano 44
3. Trieste 39
4. Meran 36
5. Cassano Magnago 24
6. Eppan 19
7. Brixen 18
8. Malo 18
9. Mezzocorona 9
10. Musile 0

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210