i Handball

Giada Babbo erzielte für Brixen 11 Tore.

Brixen löst Pflichtaufgabe

Der SSV Brixen Südtirol konnte sich gegen Guerriere Malo überzeugend durchsetzen und befindet sich weiterhin an der Tabellenspitze der Liga.

Die Brixnerinnen waren die klar bessere Mannschaft, das zeigte gegen das auf den vorletzten Platz liegende Guerriere Malo nicht nur die Tabellensituation. Mit 39:26 gewann man schlussendlich und hielt den Abstand zum Hauptverfolger Salerno, die im Parallelspiel gegen Cassano Magnago gewinnen konnten, weiterhin auf 3 Punkte.


Bereits nach der 1. Hälfte war klar wer das Sagen hatte. Brixen führte nach 30 Minuten mit einem 10-Tore-Vorsprung mit 20:10, und nach der Pause erhöhte man das Tempo noch weiter. Vor allem Giada Babbo konnte sich mit 11 Toren auszeichnen. Einen großen Anteil am Sieg hatte aber auch Sofia Ghilardi mit 7 Treffern. Insgesamt konnten sich nicht weniger als 12 Spielerinnen für Brixen in die Torliste eintragen.

Das nächste Spiel findet in einer Woche am Samstag um 19.00 Uhr gegen Erice statt.

Das Ergebnis

Guerriere Malo – SSV Brixen 26:39

Schlagwörter: Handball SSV Brixen Damen

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH