i Handball

Vito Marino und der SSV Bozen werden am nächsten Wochenende nicht gegen Fasano spielen. © R. Eheim

Corona-Fälle beim Gegner: Bozen-Spiel abgesagt

Der SSV Bozen wird am 27. Februar in der Serie A Beretta nicht wie geplant auf Fasano treffen. Grund dafür sind einige positiven Coronafälle, die bei den Süditalienern im Vorfeld des Italienpokal Final8 festgestellt worden sind.

Die Partie des 19. Spieltags wurde deshalb vom italienischen Handballverband FIGH auf ein noch nicht bestimmtes Datum verschoben. Bei den obligatorischen Covid-19-Tests vergangene Woche kurz vor Beginn des Italienpokal Final8 waren bei Fasano mehrere Spieler und Funktionäre positiv getestet worden. Der Klub aus Apulien zog seine Teilnahme zurück, Alperia Meran rückte kurzfristig nach.


Auch die Begegnung zwischen Teamnetwork Albatro und Fasano, die an diesem Samstag hätte stattfinden sollen, wurde bereits abgesagt. Für den SSV Bozen steht am Samstag das erste Südtiroler Derby der Rückrunde an. Um 19 Uhr treffen die Weiß-Roten auf Eppan.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210