i Handball

Die Handball-Profis im Ultental. © tvb

Handball-Bundesligist zu Gast im Ultental

Bereits zum 5. Mal in Folge absolvieren die Handballer des TVB 1898 Stuttgart aus der deutschen Bundesliga ihr Trainingslager im Ultental.

Der Verein kommt aus Bittenfelt (TVB steht für TurnVerein Bittenfelt). Bittenfelt ist rund 20 Kilometer von Stuttgart entfernt und hat etwa 4000 Einwohner.

Am Mittwoch kamen die Handballer im Ultental an, wo sie ein einwöchiges Trainingslager absolvieren. Dass die Handball-Profis hier ihr Trainingslager aufschlagen kommt nicht von ungefähr. Der derzeitige Trainer und Geschäftsführer Jürgen Schweikardt war in seiner Kindheit im Ultental im Urlaub und kommt noch heute mit seinen eigenen Kindern gerne ins idyllische Tal.

Bereits in den vergangenen 4 Jahren war die Bundesliga-Mannschaft des TV Bittenfeld 1898 Stuttgart in Ulten zu Gast. Und es war ein gutes Omen. Nach dem Aufstieg in die höchste Handball-Spielklasse in Deutschland im Jahre 2015 gelang in den vergangenen Jahren stets der Klassenerhalt. Mit dem Trainingslager im vergangenen Sommer im Ultental hat der Verein den Grundstein für den erfolgreichen Klassenerhalt und Rang 14 in einer der stärksten Handballligen der Welt gelegt. Auch 2018 arbeiten die Handballer wieder im Ultental an ihrer Kondition und bereiten sich auf die anstehende Saison vor.

Neben den Trainingseinheiten stehen für die Spieler auch Teambuilding-Maßnahmen wie Bergtouren oder gemeinsame Abende auf dem Programm. Bereits am Ankunftstag machten sich die Handballer auf zu einer Wanderung und saßen anschließend bei einem gemütlichen Lagerfeuer zusammen.

Das Lagerfeuer genießen! 🔥 Der Jüngste muss Holz holen! Wer kennt‘s?😜

Pubblicato da TVB 1898 su Mercoledì 11 luglio 2018


Schon am Donnerstagvormittag starteten die Handballer zu einer weiteren Wanderung.

Seit 8 Uhr wird weiter gewandert! ✅Bis heute Nachmittag müssen alle Gruppen ihr Ziel mit Kompass erreicht...

Pubblicato da TVB 1898 su Giovedì 12 luglio 2018


Autor: am

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210