i Handball

SSV Bozen gegen Nancy (Foto: Patty Stein)

Turniere satt: Bozen, Meran und Eppan testen ihre Form

Der SSV Bozen war am vergangenen Wochenende beim internationalen Dreier-Turnier in Luxemburg im Einsatz. Meran bestritt den Lovats-Cup in der Westschweiz. Die Eppaner „Löwen“ spielten hingegen daheim gegen Cologne und Mezzocorona.

Das internationale Dreier-Turnier in Luxemburg war der erste Härtetestfür den SSV Bozen im Hinblick auf die kommende Saison. Dabei feierte die Fusina-Truppeam Samstagnachmittag gegen den französischen Zweitligisten Nancy einen knappen 25:24-Sieg (11:12).

Die Talferstädter verloren dann am Sonntag die Partie gegen Gastgeber Esch mit 22:24 (10:9). Die Bozner beendeten das Turnierauf den zweiten Rang, da Esch die Franzosen ausNancy mit 30:21 in die Knie zwang.

Internationales Dreier-Turnier in Esch (Luxemburg):

Esch – Nancy 30:21
SSVBozen – Nancy 25:24 (12:13)
SSV Bozen – Esch 22:24 (10:9)


„Black Devils“ beim Lovats-Cup im Einsatz

Innerhalb von nur 30 Stunden bestritten die Meraner Handballer in Yverdon in der Westschweiz vier Spielen zu jeweils 50 Minuten. An der 6. Ausgabe des internationalen Turniers nahmen acht Teams aus sechs Nationen teil.

Die Prantner-Truppe verlor das Auftaktspiel gegen Viljandi aus Estland mit 24:27 (13:17). In der zweiten Partie gegen Atomix Haacht aus Belgien kassierten die Passerstädter eine 23:27-Niederlage (10:10) ein. Am Samstagvormittag durften die Meraner einen 28:23-Sieg (14:14) gegen Gastgeber Yverdon (dritte Schweizer Liga) feiern.

Da vor den Platzierungsspielen zwei Teams vorzeitig abgereist waren, traf Meran im Spiel um Platz 5 erneut auf Yverdon und konnte auch das zweite Kräftemessen mit den Westschweizern mit 27:24 (12:13) für sich entscheiden.

Die Spiele vonMeranbeim 6. Lovats Cup:

Vorrunde:
SCMeran – Viljandi 24:27 (13:17)
SCMeran – Haacht 23:27 (10:10)
Meran – Yverdon 28:23 (14:14)

Spiel um Platz 5:
SC Meran – Yverdon 27:24 (12:13)


Eppan besiegtCologne und Mezzocorona

Im Rahmen der Saisonvorbereitung gewannen die „Löwen“ das Dreier-Turnier in der Eppaner Raiffeisen-Halle gegen Cologne und Mezzocorona.
Auch ohne den verletzten Kapitän Moritz Pircher und ohne Routinier Hannes Lang siegten die Überetscher zunächst gegen Cologne mit 23:15 und zum Abschluss gegen Mezzocorona mit 22:17. Cologne gewann gegen Mezzocorona mit 25:24 gewonnen.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210