h AlpsHL

Konnte die Niederlage nicht verhindern: Derek Eastman © Andreas Senoner Photography

In Cortina: Der HC Gröden verliert das Ladiner Duell

Auch das zweite Aufeinandertreffen zwischen Gröden und Cortina geht an die Ampezzaner. Auswärts unterlag die Mannschaft von Patrice Lefebvre mit 4:5. Der HC Pustertal mühte sich unterdessen in Canazei, gewann aber.

Mit einer Rumpftruppe hat der HCG am Samstagabend das Spiel in Cortina in Angriff genommen. Gerade Mal 14 Feldspieler konnten die „Furie“ aufbieten. Das Spiel begann mit halbstündiger Verspätung, da die Eismaschine defekt war.

Im ersten Drittel haben die Grödner doppelt so viele Schüsse auf das Tor abgefeuert wie Cortina (6:12), trotzdem stand es zur ersten Pause 2:0 für die Gastgeber. Michael Zanatta (15.) und Luca Barnabo (19.) erzielten die Treffer.

Kurz nach Wiederanpfiff gelang den Gästen mit Verteidiger David Roupec der Anschlusstreffer (25.). Cortina stellte rund zwei Minuten später durch Devin DiDiomete den Zweitore-Vorsprung wieder her (28.). Grödens Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten: Diesmal war es Derek Eastman der erfolgreich war (29.). Luca Barnabo markierte mit seinem zweiten Treffer aber noch vor Drittelende das 4:2.

In Durchgang drei dauerte es wiederum nicht lange bis das erste Tor fiel. Benjamin Kostner machte auf Zuspiel von Ivan Demetz dem HCG wieder Hoffnung (46.). Diese Hoffnung wurde von Michael Zanatta kurze Zeit später zu Nichte gemacht (51.). Doch nicht für allzu langer Zeit, denn exakt zwei Minuten vor Schluss verkürzte Michael Sullmann auf 4:5. Dabei blieb es dann. Die Niederlage bedeutet, dass die SG Cortina in der Tabelle an Gröden vorbeizieht.

© Optic Rapid/I. Foppa

Maßgeblich am Erfolg der Wölfe beteiligt: Raphael Andergassen

Enger als gedacht verlief die Partie zwischen dem HC Pustertal und die Fassa Falcons. Die Gastgeber, die zuletzt Asiago besiegen konnten, bestätigten damit gegen den unangefochtenen Tabellenführer den Aufwärtstrend, obwohl sie schon relativ früh in Rückstand gerieten. Das erste Tor fiel in der 13. Minute durch Markus Gander in Überzahl. Lange Zeit passierte nichts, ehe in der 28. Minute Jungspund Gregor Großgasteiger auf 2:0 erhöhte. Die Fassaner schlugen sich aber wacker und ließen erst 30 Sekunden vor Schluss ein weiteres Tor zu. Diesmal konnte sich Routinier Thomas Erlacher freuen. Somit war der 20. Sieg im 21. Spiel im Kasten.

Bereits am frühen Samstagabend hatte Vize-Meister Ritten Mailand zuhause klar besiegt ( SportNews berichtete).


Die Ergebnisse vom Samstag:
Rittner Buam - HC Milano Rossoblu 7:0
Tore: 1:0 Eriksson (14.17), 2:0 Öhler (14.31), 3:0 Kostner J. (28.27), 4:0 Kostner J. (47.37), 5:0 Frei (48.00), 6:0 Kostner J. (52.00), 7:0 Kostner S. (53.26)
Zuschauer: 432

EHC Lustenau - EK Zell am See 5:2
Tore: 1:0 Adam (3.24), 2:0 Adam (10.41), 2:1 Schernthaner (16.16), 3:1 Vallerand (23.21), 3:2 Wilfan (24.12), 4:2 D’Alvise (58.33), 5:2 Tschernutter (59.16)
Zuschauer: 534

SG Cortina - HC Gröden 5:4

Tore: 1:0 Zanatta M. (14.16), 2:0 Barnabo (18.32), 2:1 Roupec (25.36), 3:1 DiDiomete (27.43), 3:2 Eastman (28.36), 4:2 Barnabo (33.58), 4:3 Kostner B. (45.08), 5:3 Zanatta (50.11), 5:4 Sullmann (58.00)
Zuschauer: 426

Fassa Falcons - HC Pustertal 0:3
Tore: 0:1 Gander (12.35), 0:2 Großgasteiger (27.39), 0:3 Erlacher (59.28)
Zuschauer: 555

VEU Feldkirch - EC Kitzbühel 2:3
Tore: 0:1 Lenes (18.05), 1:1 Jennes (29.45), 1:2 Ebner (39.56), 2:2 Soudek (46.15), 2:3 Mader (57.23)
Zuschauer: 1412


SPGUVTVP
1. HC Pustertal21200188:2659
2. Lustenau21140785:5444
3. Feldkirch22140888:5643
4. Salzburg II20140667:4940
5. Laibach19130671:3939
6. Rittner Buam19130678:5039
7. Asiago Hockey18120666:4937
8. Wipptal Broncos20120870:5535
9. Jesenice20110983:5934
10. SG Cortina201001061:7030
11. HC Gröden221001258:7930
12. EC Kitzbühel20801248:7323
13. Zell am See21801360:8723
14. Bregenzerwald21501652:7917
15. Mailand20301747:8611
16. HC Fassa19301646:877
17. Klagenfurt II21201944:1145

Autor: leo

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210