h AlpsHL

Asiago und Bruneck kämpfen um den Scudetto. © FOPPA IWAN

LIVE | Der Kampf um den Scudetto: HCP vs. Asiago

Ab 20 Uhr geht es in Bruneck um die Wurst. Im Rienz-Stadion steht das entscheidende dritte Spiel auf dem Programm. Der Sieger kürt sich am Ende zum Italienmeister 2020. Hier gibt es immer den aktuellen Zwischenstand, sowie ein kleines Fazit zu jedem Drittel.

1. Drittel: Das ganze Pustertal lechzt nach dem ersten Scudetto, doch im entscheidenden Finalspiel gab es schnell die kalte Dusche. Nach nicht einmal sechs Minuten lagen die Wölfe mit 0:3 im Rückstand. Dann wurde der HCP stärker und erzielte schließlich durch einen Weitschuss von Ivan Althuber den ersten Treffer. Zwischenstand nach dem 1. Drittel: 3:1 für die Gäste aus Asiago, Schussverhältnis 13:9 für Asiago.


2. Drittel: Schnell schaffte der HCP den Anschluss, doch danach erklang die Pusterer Torhymne nicht mehr. Zwar waren die Brunecker tonangebend, doch Asiago setzte gefährliche Nadelstiche. Alles in allem waren die Wölfe im Mitteldrittel die bessere Mannschaft. Alles ist wieder offen, es steht allerdings immer noch 2:3 für Asiago.

3. Drittel: Beide Teams schienen mit den Kräften am Ende, doch Bruneck blieb nichts anders übrig, als alles nach vorne zu werfen. Die Schlussoffensive kam spät und war letztlich umsonst. Als Colin Furlong die Eisfläche verlassen hatte, traf Magnabosco zum 2:4-Endstand in das leere Tor. Asiago ist neuer Italienmeister.

HC Pustertal – Asiago Hockey 1935 2:4 (Endstand)
HCP: Furlong (Stoll); Althuber, Armin Hofer, Helfer, Elliscasis, Roland Hofer, Leitner, March, Brighenti; Oberrauch, Andergassen, Carozza, Traversa, MacArthur, McNally, Conci, Lewis, Pace, Lukas De Lorenzo Meo, Berger, Alex De Lorenzo Meo.
Coach: Axel Kammerer

Asiago: Cloutier (Luca Stevan); Miglioranzi, Ginnetti, Casetti, Phil Pietroniro, Forte, Gellert; McParland, Gonzalez, Magnabosco, Chad Pietroniro, Caporusso, Loschiavo, Lievore, Dal Sasso, Benetti, Olivero, Michele Stevan, Vankus.
Coach: Petri Mattila

Tore: 0:1 Magnabosco (1.11), 0:2 Miglioranzi (2.59), 0:3 Chad Pietroniro (5.45), 1:3 Althuber (15.07), 2:3 Armin Hofer (21.18), 2:4 Magnabosco (59.28/Empty Net)

Autor: cst

Empfehlungen

© 2021 Sportnews - IT00853870210