h AlpsHL

Ein wichtige Säule bei den Rittner Buam: Simon Kostner © Max Pattis

Ritten und Gröden kämpfen um die beste Ausgangslage

Wenige Wochen vor Beginn der Playoffs geht es für Südtirols Mannschaften darum, sich bestmöglich zu positionieren. Vor allem die Rittner Buam dürfen sich im Kampf um Tabellenrang vier keine Ausrutscher erlauben.

Die Mannschaft von Trainer Riku Lehtonen steht nach einem durchwachsenen Saisonstart momentan auf dem vierten Platz. Allerdings sitzt Lustenau dem Vize-Meister mit nur zwei Punkten Rückstand im Nacken. Die Vorarlberger haben jedoch zwei Spiele mehr bestritten. Nichtsdestotrotz muss gegen Cortina ein Sieg her, denn das Restprogramm der Buam hat es in sich: Zwei Spiele gegen Salzburg und je eines gegen Feldkirch, Asiago und Zell am See stehen an.

In den bisherigen drei Saisonduellen sind Tragust & Co. stets als Sieger vom Eis gegangen. Zwei von drei Partien waren aber äußerst eng. Auch wenn die Ampezzaner ein traditionell schwer zu bespielendes Team sind, geht der Italienmeister als Favorit ins Duell, da die Formkurve von Adami & Co. zuletzt steil nach unten zeigte – sieben der letzten neun Spiele gingen verloren.

Wegweisendes Spiel für den HCG

Die Anhänger des HC Gröden werden das Spiel in Klobenstein jedenfalls genau verfolgen, denn für die „Furie“ ist der zehnte Platz, den Cortina momentan inne hat, noch in Reichweite. Dafür müssen Sullmann & Co. aber gegen Feldkirch gewinnen – und das wird für die Mannschaft von Timo Keppo kein leichtes Unterfangen. Gegen die Vorarlberger hat der HCG in dieser Saison nämlich noch nie gewonnen.

Die bevorstehenden Partien in der AlpsHL:

Dienstag, 19. Februar:
Rittner Buam – SG Cortina (20 Uhr)
HC Gröden – VEU Feldkirch (20.30 Uhr)

Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. HC Pustertal363303141:5196
2. Laibach362907145:7586
3. Salzburg II3525010134:8875
4. Rittner Buam342509149:8374
5. Lustenau3624012144:10272
6. HC Asiago3424010131:9569
7. Feldkirch3520015123:9864
8. Wipptal Broncos3520015118:9260
9. Jesenice3418016140:10755
10. SG Cortina341601896:10848
11. HC Gherdëina361502199:12246
12. Kitzbühel351302288:13338
13. Zell am See3711026100:15434
14. Bregenzerwald35902691:13829
15. Klagenfurt II36802895:17023
16. Mailand35503084:16117
17. HC Fassa35403175:17611


Autor: leo.holzknecht

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210