h AlpsHL

Gianluca Vallini konnte Asiagos Niederlage nicht verhindern. © Eva Brili Grebenar

Überraschung bleibt aus: Laibach ist Meister

Olimpija Ljubljana hat am Samstagabend auch das dritte Finalspiel gegen Asiago gewonnen und damit erwartungsgemäß den Titel in der Alps Hockey League verteidigt.

Weil im Vorjahr die Playoffs aufgrund des Coronavirus abgesagt wurden, ist Olimpija Ljubljana in diesem Jahr als Titelverteidiger ins Rennen gegangen. Und darüber hinaus als haushoher Titel-Favorit. Dieser Rolle wurden die Slowenen schlussendlich auch gerecht. Sie gewannen das dritte Spiel der Best-of-five-Serie gegen Asiago mit 4:1.


Die grünen Drachen hatten die ersten beiden Spiele gegen das ersatzgeschwächte Asiago (Torjäger Alex Frei fiel die gesamte Finalserie aus) in der Verlängerung für sich entschieden. Auch am Samstag lieferten sich die Teams ein enges Match. In diesem eröffnete der in Südtirol bestens bekannte Marc-Olivier Vallerand nach elf Minuten den Torreigen – 1:0 hieß es nach 20 Minuten. Im zweiten Spielabschnitt hielt Gianluca Vallini seinen Kasten zunächst sauber, in der 33. erhöhte Ex-Bozen-Crack Ziga Pance aber auf 2:0.

Hoffnungstreffer kommt zu spät
Mit dieser Führung im Rücken schraubte Laibach das Risiko zurück und lauerte auf Fehler der Stellati. Mit Erfolg: Ziga Pesut führte in der 45. Minute die Entscheidung herbei. Denn Asiago erzielte durch Daniel Mantenuto zwar noch das 1:3, zu mehr reichte es aber nicht. Pance legte mit einem Empty-net-Treffer den Deckel drauf.

Während sich Laibach mit dem Titel aus der AlpsHL Richtung ICE Hockey League verabschiedet, kann sich Asiago mit dem Italienmeistertitel trösten. Diesen hatte die Mattila-Truppe im Februar gegen die Rittner Buam gewonnen.
Alps Hockey League: Finale
Olimpija Ljubljana – Asiago 4:1
Tore: 1:0 Vallerand (10.52), 2:0 Pance (32.23), 3:0 Pesut (44.58), 3:1 Mantenuto (50.11); 4:1 Pance (56.07)
Endstand in der Serie: 3:0

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos