h AlpsHL

Die Broncos möchten auf die Siegerstraße zurückkehren. © Oskar Brunner

Vorschau | Wiedergutmachung ist angesagt

Den heimischen Eishockey-Fans steht wieder einmal ein abgespecktes Wochenende bevor. Während die Italian Hockey League mindestens noch bis zum 5. Dezember pausiert, sind in der Alps Hockey League die Rittner Buam nicht im Einsatz. Dennoch stehen in der länderübergreifenden Liga spannende Duelle auf dem Programm.

Bereits am Donnerstagabend sind die Wipptal Broncos im Einsatz. Für die Mannschaft von Dustin Whitecotton steht das schwere Heimspiel gegen Cortina an. Die Ampezzaner behielten zuletzt gegen den HC Pustertal und dem HC Gherdëina die Oberhand. Für Sterzing gab es hingegen seit dem Re-Start 2 Niederlagen. Doch die Wipptaler haben in dieser Saison gerade zu Hause starke Leistungen gezeigt. Darum ist alles offen.

Am Samstag steht für den HC Pustertal das Heimspiel gegen Cortina auf dem Programm. Die Wölfe wollen dabei Wiedergutmachung für die Niederlage am vergangenen Wochenende (2:3 n.P.) betreiben. Die Vorzeichen stehen gut, schließlich konnte dem HCP im heimischen Rienzstadion in dieser Saison noch keiner das Wasser reichen. Allerdings muss Luciano Basile erneut auf Stephen Lee, Brett Perlini und Simon Berger verzichten. Hinter dem Einsatz von Bryson Cianfrone steht zudem ein dickes Fragezeichen.

Welches Gesicht zeigt Gröden?
Auch der dezimierte HC Gherdëina ist am Samstag im Einsatz. Die Furie mussten am Dienstag bei der 5:10-Heimklatsche gegen Cortina erneut 7 Spieler vorgeben, dazu verletzte sich Jake Smith im Laufe der Partie. Gegen die Fassa Falcons dürfte der Italo-Kanadier das Tor des HCG aber wieder hüten. Im Pranives peilt die Kostner-Truppe den 4. Sieg gegen die Falcons in der laufenden Saison an.

Das Spiel zwischen Olimpija Ljubljana und den Rittner Buam musste unterdessen aufgrund des Trainingsrückstands der Buam und um Verletzungen vorzubeugen verschoben werden. Bei Ritten hatte sich zuletzt ein Großteil des Kaders mit Corona infiziert. Eine gute Nachricht gibt es trotzdem zu vermelden: Am Donnerstag trainieren die Buam nach einer rund vierwöchigen Pause wieder auf Eis.
HCB spielt in Linz
In der ICE Hockey League ist der HC Bozen bereits wieder am Freitagabend im Einsatz. Die Foxes haben beide Partien nach dem Re-Start zu Hause gegen die Bratisalva Capitals gewonnen und sind nun in Linz gefordert.
Alle Termine im Überblick
DatumPaarungLigaSpielzeit
Donnerstag, 19.11.Sterzing – CortinaAlpsHL20.00
Freitag, 20.11Linz – BozenICE19.15
Samstag, 21.11Gröden – FassaAlpsHL18.30
Samstag, 21.11Asiago – SterzingAlpsHL19.00
Samstag, 21.11Pustertal – CortinaAlpsHL20.00


Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210