h AlpsHL

Die Wipptal Broncos (in weiß) setzten sich gegen die Rittner Buam durch. © Foto Max Pattis

Broncos gewinnen Prestigetest am Ritten

Die Wipptal Broncos haben am Dienstag einen Prestigesieg gefeiert: Gegen Ligakonkurrent Ritten gab es einen 3:2-Erfolg.

Dabei erwischten die Rittner Buam den besseren Start, denn in der 11. Minute war Markus Spinell nach Assist von Simon Kostner und Derek Gentile mit der Führung zur Stelle. Fünf Minuten später hatten die Broncos aus Sterzing aber die Antwort parat und fanden in Form von Markus Gander den Ausgleich (16.). Mitte des zweiten Drittels gelang den Gästen das 2:1, nachdem Fabian Hackhofer Shawn McBride freigespielt hatte, der Kanadier nicht lange fackelte und einnetzte (28.).


Bei der knappen Führung blieb es bis zur Schlussphase des dritten Drittels. Dann war es Derek Gentile, der seine Rittner Buam wieder auf Gleichstand brachte (54.). Eine Overtime sollte es aber nicht geben, denn die Broncos nutzten in der Folge noch eine Powerplay-Situation geschickt aus und erzielten durch Jaakko Jokinen den 3:2-Endstand (57.).

Die Vorbereitung auf die Alps-Hockey-League-Saison ist so gut wie beendet, denn am Samstag steht schon das erste Spiel der Grenzen überschreitenden Meisterschaft an. Dann wird es ein Wiedersehen der beiden Teams geben: Um 19.30 Uhr sind die Rittner Buam bei den Wipptal Broncos Weihenstephan in Sterzing zu Gast.

Rittner Buam – Wipptal Broncos Weihenstephan 2:3

Tore: 1:0 Spinell (11.07), 1:1 Markus Gander (16.08), 1:2 McBride (28.19), 2:2 Gentile (54.21), 2:3 Jokinen (57.13)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH