h IHL

Die Cavaliers wollen in der heimischen Würth Arena wieder jubeln. © vanna antonello

Der Finalthriller geht weiter: Cavs und Fiemme heiß auf Spiel 5

Spannender könnte es kaum sein: Dass IHL-Finale geht am Dienstag in die fünfte Runde. Dieses Mal empfangen die Unterland Cavaliers Gegner Valdifiemme wieder in der Neumarkter Würth Arena. Wer gewinnt, hat am Donnerstag im Fleimstal Matchpuck.

2:2 steht es nach 4 Spielen der Best-of-Seven-Serie zwischen den beiden Teams. Nachdem die Cavs einen 0:1-Rückstand drehten und Fiemme schon von den Playoff-Strapazen erschöpft schien, schlugen die Fleimstaler auf heimischem Eis zurück und glichen wieder aus.


Genau deshalb wird Spiel 5 mit großer Spannung erwartet. Es könnte der Wendepunkt in der Serie sein. Schließlich hat der Gewinner der Partie am Dienstag zwei Tage später die Entscheidung auf dem Schläger. Und wenn dann kein Nachfolger der Kalterer Hechte fest steht, dann darf man sich am Samstag auf einen finalen Showdown in der Würth Arena freuen.

Aus Südtiroler Sicht darf man gespannt sein, ob die Cavaliers den Heimvorteil wie am vergangenen Donnerstag nutzen und Fiemme ohne Mühe schlagen können oder ob Fiemme in der Würth Arena wie schon beim Finalauftakt für lange Gesichter sorgen kann. Um 20.30 Uhr geht es in Neumarkt mit Spiel 5 los.

Schlagwörter: Eishockey ihl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH