h IHL

Oscar Ahlström und sein Bruder Victor verlassen Meran. © Tobias Keim / Sarah Mitterer

Der HC Meran verabschiedet sich von den „Twins“

Die Mannschaftsplanungen für die kommende AlpsHL-Saison sind in vollem Gange. Am Dienstagabend verkündete der HC Meran den Abgang zweier Stammkräfte.

Die Zwillinge Oscar und Victor Alhström werden in der kommenden Saison nicht für die Passerstädter auf Torjagd gehen. Das verkündete der Eishockey-Verein auf den Sozialen Medien und wünschte den Schweden gleichzeitig viel Glück für die Zukunft. Wohin es die beiden Flügelspieler zieht, ist indes noch unklar.


Zwei Jahre lange konnten sich die Fans an den Schweden erfreuen. Mit jeweils 33 (Oscar) und 30 (Victor) Punkten in knapp über 35 Spielen gehörten die Ahlströms zu den gefährlichsten Angreifern der Adler. Damit bestätigten sie zudem die hohen Erwartungen des Vereins, nachdem sie zuvor schon für die Rittner Buam in Südtirol aufliefen.

Nach den Abgängen von Manuel Lo Presti, der zurück trat, und Gennadi Stolyarov schon früher in der Saison, muss Meran seinen Kader nun gezielt verstärken. Vertragsverlängerungen gab es dabei schon für Christian Borgatello, Frederic Cloutier und Lorenzo Marinelli. Die erste Neuverpflichtung gaben die Adler bereits vor wenigen Tagen bekannt. Der Kanadier Nick Rein kommt von Toblach.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH