h IHL

Der HC Eppan feierte einen wichtigen Sieg, © bor.mauro/HC Eppan

Piraten halten Playoff-Chance am Leben

Der HC Eppan hat am Samstagabend dank eines knappen Sieges gegen die Falcons Brixen die Playoff-Chance am Leben gehalten. Gleichzeitig festigte der HC Meran seine Spitzenposition.

Im Duell zwischen dem HC Eppan und den Falcons Brixen stand viel auf dem Spiel: Die Piraten mussten gewinnen, um die Playoff-Chance zu wahren. Auf der anderen Seite konnten Patrick Bona & Co. den Einzug in die Postseason, die die besten 8 Teams bestreiten, so gut wie sicher machen.


Angeführt vom 17-jährigen Thomas Galimberti haben die Überetscher die wichtigen drei Punkte eingefahren und sind auf Rang 8 geklettert. Galimberti traf beim 3:2 doppelt und bescherte der Heimmannschaft den zwischenzeitlichen 3:0-Vorsprung, nachdem Tobias Engl den Torreigen eröffnet hatte. Daniel Arnost und Gunnar Braito machten es in den letzten 10 Minuten zwar noch spannend, die Punkte blieben jedoch in Eppan.

Wenn in Eppan Galimberti zum Matchwinner avancierte, so wurde Victor Ahlström in Meran zum gefeierten Helden. Der Schwede schnürte beim 4:3 gegen Varese einen Hattrick und ebnete den Adlern so den Weg zum Sieg. Den spielentscheidenden Treffer erzielte Sebastian Thaler (49.), nachdem Varese auf drei Meraner Führungen die richtige Antwort fand. Die bereits für die Playoffs qualifizierten Unterland Cavaliers unterlagen Pergine unterdessen mit 1:4. Angesichts der Tabellensituation eine verschmerzbare Niederlage.

IHL: Die Spiele vom Samstag
Pergine – Unterland Cavaliers 4:1
1:0 Foltin (0.42), 2:0 Meneghini (23.03), 2:1 Galassiti (24.54), 3:1 Meneghini (57.38), 4:1 Ambrosi (59.58)

Eppan – Falcons Brixen 3:2
1:0 Engl (9.07), 2:0 Galimberti (14.22), 3:0 Galimberti (15.49), 3:1 Arnost (51.09), 3:2 Braito (54.49)

Alleghe – Valdifiemme 1:2
1:0 Kiviranta (25.31), 1:1 Chelodi (28.58), 1:2 Vicenzi (41.23)

Meran – Varese 4:3
1:0 Victor Ahlström (8.51), 1:1 Borghi (16.24), 2:1 Victor Ahlström (25.25), 2:2 Drolet (30.35), 3:2 Victor Ahlström (36.33), 3:3 Piroso (42.48), 4:3 Thaler (48.23)

Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. HC Meran13100347:2630
2. SV Kaltern1380544:3124
3. Hockey Unterland1480640:3923
4. HC Falcons Brixen1370638:3620
5. HC Varese1470747:4820
6. Valdifiemme HC1470738:4019
7. Hockey Pergine1560945:6218
8. HC Eppan1450938:4917
9. Alleghe Hockey14401039:4515

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210