h IHL

Wird künftig in Grün statt in Gelb auflaufen: Marc-Olivier Vallerand.

Vallerand verlässt Eppan in Richtung AlpsHL

Bereits bei dessen Verpflichtung Ende Oktober war klar, dass Marc-Olivier Vallerand für den HC Eppan und die Italian Hockey League einen absoluten Luxus darstellt. Nun müssen ihn die Piraten zu einem höherklassigen Verein ziehen lassen.


Das Leihgeschäft mit Vallerands Stammverein, den sich in Corona-Pause befindenden Sheffield Steelers, wurde vor Kurzem aufgelöst. Der 31-jährige Kanadier wird für den Rest der Saison HK Olimpija Ljubljana im Titelrennen der Alps Hockey League verstärken.

Vallerand kam nach Stationen in der ECHL, der AHL, Dänemark, der Schweiz, Österreich (Lustenau), beim HC Bozen in der EBEL und in England im Herbst des vergangenen Jahres ein zweites Mal nach Eppan. In 9 IHL-Spielen verbuchte er 5 Tore und 7 Vorlagen, seinen letzten Auftritt hatte er vergangene Woche beim 7:5-Derby-Sieg in Kaltern, der den Piraten den Weg in die Playoffs ebnete.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210