h IHL

Auer ist auf Play-Off-Kurs. © Aurora Frogs / Facebook

Torfestival im Derby – Auer auf Play-Off-Kurs

In der Italian Hockey League wurde am Wochenende der 6. Spieltag der Zwischenrunden ausgetragen.

In der Master Round führt Meran weiterhin das Feld an – und das, obwohl die Passerstädter (24 Punkte) am Wochenende spielfrei waren. Weil Kaltern (23 Punkte) gegen Pergine überraschend mit 4:5 den Kürzeren gezogen hat, bleiben die Überetscher auf Rang zwei. Dafür hat sich Eppan (nun 22 Punkte) wieder herangetastet: Im Südtiroler Derby gegen Brixen gab es einen 4:3-Sieg.

In der Qualification Round hat Auer gegen Como mit 3:2 gewonnen und ist wieder auf Play-Off-Kurs: In der Tabelle belegen die Frösche den dritten Platz und somit die letzte Position, die für die Play-Offs berechtigt.

Master Round
Eppan – Brixen4:3
1:0 Prochazka (4.41), 2:0 Unterkofler (5.37), 2:1 Schenk (11.18), 2:2 Daccordo (12.11), 3:2 Peruzzo (20.51), 3:3 Rossaro (46.22), 4:3 Prochazka (52.45)

Kaltern – Pergine 4:5
1:0 Felderer (3.09), 2:0 Gamper (10.06), 2:1 Valorz (14.20), 3:1 Tomasini (19.36), 4:1 Tedesco (24.52), 4:2 Cristellon (33.16), 4:3 Dall'Agnol (48.38), 4:4 Dall'Agnol (50.47), 4:5 Andrea Ambrosi (55.37)

Tabelle:
1. Meran 24 Punkte (-1 Spiel)
2. Kaltern 23
3. Eppan 22 (-1 Spiel)
4. Pergine 16
5. Falcons Brixen 12
Qualification Round
Auer – Como 3:2
1:0 Pallabazzer (1.37), 2:0 Walter (1.51), 3:0 Walter (26.45), 3:1 Meneghini (31.51), 3:2 Meneghini (42.36)

Fiemme – Alleghe 4:2
1:0 Vicenzi (4.27), 2:0 Chelodi (16.33), 2:1 Marzolini (19.11), 2:2 De Toni (38.16), 3:2 Gilmozzi (52.20), 4:2 Locatin (59.44)

Tabelle:
1. Fiemme 27 Punkte
2. Varese 17 (-1 Spiel)
3. Auer 12 (-1 Spiel)
4. Alleghe 11
5. Como 8

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210