a Serie C

Kevin Vinetot bliebt beim FC Südtirol. © FC Südtirol

Der FCS hält an seinem Gerüst fest: Auch Vinetot bleibt

Der FC Südtirol hat seine Personalplanungen für die kommende Saison weiter vorangetrieben. So wurde der Vertrag mit Innenverteidiger Kevin Vinetot verlängert.

Erst am Montag gab der FCS die Vertragsverlängerung mit Kapitän Hannes Fink bekannt. Nun wurde nun auch das auslaufende Arbeitspapier des 32-jährigen Franzosen bis 2023 erneuert. Dies hatte sich bereits in den letzten Tagen angedeutet. Vinetot läuft seit 4 Jahren für den FC Südtirol auf und hat seitdem 134 Pflichtspiele für die Weiß-Roten bestritten.


„Bei meiner Ankunft in Südtirol fühlte ich mich sofort wie zuhause. Im Laufe dieser Jahre habe ich stets die Zuneigung des Klubs und der Fans gespürt und bin deshalb überglücklich, weiterhin für den FC Südtirol spielen zu dürfen. Es ist nichts Selbstverständliches, einen Verein zu finden, wo alle Abläufe so professionell geregelt sind“, erklärte Vinetot.

Was das Sportliche anbelangt, äußerte sich Vinetot wie folgt: „Wir kommen von einer recht erfolgreichen Saison. Es fehlte nicht viel, um aus einer starken eine unvergessliche Spielzeit zu machen. Nun kann ich es kaum erwarten, in die neue Saison zu starten und das Projekt des Klubs weiter voranzubringen.“

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210