a Serie C

Francesco De Rose (links) verlässt den FC Südtirol in Richtung Heimat.

FC Südtirol verliert seinen Mittelfeld-Lenker

Wenige Tage vor dem Trainingsauftakt scheint der FC Südtirol einen wichtigen Akteur zu verlieren. Francesco De Rose kehrt offenbar zu Reggina zurück.

Noch vor wenigen Tagen betonte Paolo Bravo, dass im Mittelfeld alle Stammspieler gehalten werden konnten. Jetzt scheint es trotzdem anders zu kommen, denn Francesco De Rose steht vor seinem Abschied aus Bozen. Der Süditaliener steht vor einer Rückkehr in seine Heimat Kalabrien. Dort soll er zum 3. Mal in seiner Karriere (nach 2011 und 2013) bei Reggina anheuern. FCS-Sportdirektor Bravo bestätigte auf SportNews -Anfrage, dass der 32-Jährige vor dem Absprung steht.

Beim FC Südtirol war De Rose in der abgelaufenen Saison absoluter Stammspieler im Mittelfeld von Ex-Trainer Paolo Zanetti. Sein Abgang könnte eine neue Chance für Luca Berardocco, der in der Vorsaison wenig Spielzeit bekam und seinen Vertrag dennoch verlängerte, bedeuten. Zudem bahnt sich ein Transfer von Emanuele Gatto an. Der 24-jährige Piemonteser bringt viel Erfahrung aus der Serie C mit und stand im Vorjahr bei Alessandria unter Vertrag. Als Linksverteidiger-Back-up für Alessandro Fabbri sollte eigentlich Lorenzo Migliorelli (1998/erfüllt die Jugendregel) zum FC Südtirol stoßen, doch der Atalanta-Spieler entschied sich für Siena.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210