a Serie C

War der entscheidende Mann im FCS-Dress: Tommaso Morosini (rechts). © DLife/Multari

Morosini führt den FC Südtirol zum Heimsieg

Eine starke zweite Hälfte hat dem FC Südtirol im Heimspiel gegen Fermana einen 2:0-Sieg beschert. Dabei stach vor allem Mittelfeldspieler Tommaso Morosini heraus, der an beiden Toren maßgeblich beteiligt war.

Es brauchte eine Standardsituation, damit der FC Südtirol nach einer mäßigen ersten Halbzeit in Führung ging. Morosini wollte einen Freistoß von der linken Seite aus in den Strafraum flanken – am Ende landete der Ball im Netz von Gegner Fermana. Die gedachte Flanke wurde immer länger und alle Spieler – zuletzt FCS-Abwehrchef Kevin Vinetot – schrammten knapp vorbei (55.). Bereits kurz zuvor hätte der Mittelfeldspieler die Führung erzielen können, doch Fermana-Tormann Gianluca Marcantognini kratzte den Kopfball irgendwie von der Torlinie (50.).

Tait fällt aus, Lunetta startet

Weil Vizekapitän Fabian Tait verletzungsbedingt fehlte, rückte Winter-Neuzugang Gabriel Lunetta in die Startelf. Alessandro Fabbri spielte auf der rechten Seite, ein Schachzug der aufging. Zwar hatte der FCS in den ersten 45 Minuten kaum gefährliche Szene, doch auch die Gäste hatten kaum Torchancen. Einzig als Keeper Michele Nardi eine Unsicherheit zeigte, kam so etwas wie Torgefahr im FCS-Strafraum auf.

Spielte mit Niccolò Romero im Angriff: Gianluca Turchetta. © DLife/Multari


Nach dem Seitenwechsel wurden die Weißroten stärker. Nachdem Morosini die Führung erzielt hatte, legte Nicolò Casale nach. Doch der Treffer des Abwehrspielers wurde wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung aberkannt (64.). So dauerte es bis zur 84. Minute, ehe Joker Simone Mazzocchi mit einem fulminanten Drehschuss aus zwölf Metern den 2:0-Endstand herstellte. Die Vorlage kam übrigens von Morosini, der kurz danach unter großem Applaus für Debütant Andrea Romanò Platz machte.

FC Südtirol – Fermana 2:0
Tore: 1:0 Morosini (55.), 2:0 Mazzocchi (84.)

Die Tabelle

SPGUVTVP
1. Pordenone25148337:2250
2. Triestina25128537:2343
3. Imolese251011433:2141
4. Feralpisalò25117729:2640
5. FC Südtirol25911529:2038
6. Ravenna25108727:2538
7. Monza2599724:2436
8. Fermana25106916:2036
9. L.R. Vicenza25811630:2635
10. Vis Pesaro2589823:1933
11. Ternana2388732:2532
12. Sambenedettese24711623:2232
13. Gubbio25611823:2329
14. Rimini2469919:2827
15. Renate25691017:2227
16. Teramo25691022:2927
17. A.J. Fano25591113:2324
18. Giana Erminio25412922:3324
19. V.Vecomp Verona25631623:3921
20. Albinoleffe252131016:2519


Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210