a Serie C

Stefano Vecchi verlässt den FC Südtirol.

Stefano Vecchi ist nicht mehr Trainer des FC Südtirol

Was sich bereits in den letzten Tagen angekündigt hat, ist nun fix: Stefano Vecchi wird in der kommenden Saison nicht mehr Trainer des FC Südtirol sein.

Der 49-jährige Übungsleiter aus Bergamo, der bereits in der Saison 2012/13 an der Seitenlinie des FCS stand, stellte in dieser Spielzeit einen neuen Punktrekord (75 Zähler) auf und führte die Weiß-Roten bis ins Viertelfinale der Playoffs. Dort wurde der Einzug ins Halbfinale jedoch verpasst. Nun endet, wie bereits angekündigt, seine zweite Amtszeit beim FC Südtirol, denn sein auslaufender Vertrag wurde nicht verlängert.


Vecchi stand in den vergangenen beiden Jahren bei insgesamt 76 Liga-Partien des FC Südtirol an der Seitenlinie. Dabei holte er durchschnittlich 1,82 Punkte pro Spiel. Zuletzt kam jedoch immer mehr Kritik auf. So stoß seine Aufstellung im Hinspiel des Playoff-Viertelfinals bei Avellino bei zahlreichen FCS-Fans auf Unverständnis.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos