i Handball

Innerebner und Co. haben Pressano zu Gast Jürgen Prantner empfängt mit Meran Mezzocorona

Das Duell Bozen gegen Pressano geht in die nächste Runde

Nach der Länderspielpause wird in der höchsten Handballliga Italiens wieder der Spielbetrieb aufgenommen. Im Kreis A kommt es Spitzenspiel zwischen den beiden Tabellenführern SSV Bozen und Pallamano Pressano.

Das Duell Bozen gegen Pressano entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem wahren Klassiker im italienischen Handball. Nach dem Finale vor zwei Jahren duellierten sich beide Teams in der Vorsaison im Semifinale. Dabei behielten stets die Weiß-Roten die Oberhand. Nun will sich der Rivale aus dem kleinen Dörfchen nahe Lavis revanchieren und den SSV Bozen in der Tabelle hinter sich lassen. Beide Teams liegen im Augenblick punktegleich an Position eins.

Bozen wird das Aufeinandertreffen am Samstag mit breiter Brust in Angriff nehmen, nachdem die jüngsten fünf Meisterschaftsspiele allesamt gewonnen wurden. Doch auch die Gäste aus dem Trentino sind in dieser Saison bislang eine Macht. Sie verloren lediglich das Auswärtsspiel in Cologne am dritten Spieltag.


Meran muss punkten

Im Fokus steht am siebten Spieltag auch der SC Meran, dem bislang erst drei Punkte zu Buche stehen. Zuhause ist das Tabellenschlusslicht aus der Kurstadt noch ohne Sieg. Das soll sich jedoch am Samstag im Kelleduell mit Mezzocorona ändern. Mit einer vollen Punkteausbeute will der SCM endlich den Hebel rumreißen.

Auch auf den SSV Brixen wartet ein richtungsweisenden Heimspiel. Der Traditionsklub aus dem Eisacktal macht gegen Cologne Jagd auf den dritten Sieg in Serie. Mit einem weiteren Erfolg würde das Niederwieser-Team am direkten Gegner vorbeiziehen und somit die Tabelle weiter empor klettern.

Eine bedeutend schwerere Aufgabe wartet unterdessen auf die Handballer aus Eppan. Sie müssen am Samstag bei Rekordmeister Triest ran. Die Löwen, die als Aufsteiger die Liga aufmischen, reisen jedoch ohne Ehrfurcht ins Friaul. Wohlwissend, dass man in dieser Saison bereits mehrere vermeintliche Favoriten ins Straucheln brachte.



Der 7. Spieltag im Überblick (Samstag, 8. November)

Triest - Handball Eppan Löwen (18:30 Uhr)
SSV Brixen - Cologne (19 Uhr)
SC Meran - Mezzocorona (19 Uhr)
SSV Bozen - Pressano (19 Uhr)
Spielfrei: Cassano Magnago


Die Tabelle:

1. SSV Bozen 15 Punkte/5 Spiele
2. Pressano 15/6
3. Handball Eppan Löwen 9/5
4. Trieste 8/5
5. SSV Brixen 7/6
6. Cassano Magnago 6/6
7. Cologne 6/5
8. Mezzocorona 3/5
9. SC Meran 3/5

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210