b American Football

Julian Edelmann will mit den New England Patriots den Super Bowl gewinnen. © APA/getty / Kevin C. Cox

53. Super Bowl: Alle Infos & Fakten

Am Wochenende steht der 35. Super Bowl, das Finale der US-amerikanischen Footballliga NFL, auf dem Programm. Hier gibt es alle wichtigen Infos zu einer der größten Einzelsportveranstaltungen der Welt.

Wo wird gespielt?

Im Mercedes-Benz Stadium in Atlanta (Georgia). Die Heimstätte der Atlanta Falcons wurde im August 2017 eröffnet, war 1,5 Milliarden Dollar (1,31 Milliarden Euro) teuer und bietet bis zu 75.000 Zuschauern Platz.

Wer steht im Finale?

Dauergast New England Patriots und die Los Angeles Rams. Kickoff in der Nacht vom Sonntag zum Montag (4. Februar) ist um 0.30 Uhr MEZ.

Wo ist das Match zu sehen?

ProSieben zeigt das NFL-Finale in voller Länge live, die Sendung beginnt um 22.45 Uhr. Auch Rai 2 überträgt das Spektakel direkt aus Atlanta. Wer einen Zugang zum Livestreamingdienst DAZN Italy besitzt, kann sich das Spiel auch im Internet ansehen. Weltweit sind fast eine Milliarde Zuschauer dabei.

© APA/getty / Justin Heiman

In diesem Stadion wird der Super Bowl ausgetragen.

Gibt es einen Favoriten?

Nein. New England steht mit dem Duo Bill Belichick (Trainer) und Tom Brady (Quarterback) bereits zum neunten Mal im Endspiel und hat in dieser Konstellation fünf Titel geholt. Was die Erfahrung angeht, haben die Patriots klare Vorteile. Sportlich begegnen sich beide Teams auf Augenhöhe.

Was bekommt der Sieger?

Die Vince Lombardi Trophy, ein Pokal aus Sterling-Silbermit einem Materialwert von 3500 Dollar. Jeder Spieler des Siegers erhält eine Prämie von gut 118.000 Dollar. Für den Verlierer springen rund 59.000 Dollar pro Mann heraus.

© APA/getty / Scott Cunningham

Sean McVay, Headcoach der Los Angeles Rams.

Weitere Fun-Facts zum 53. Super Bowl

Viel Prominenz im Rahmenprogramm: Die siebenmalige Grammy-Gewinnerin Gladys Knight singt in ihrer Heimatstadt die US-Nationalhymne. Bei der Halbzeitshow treten Maroon 5, Travis Scott und Big Boi auf.

Teurer Spaß: Verfügbare Karten im Oberrang waren bei der Verkaufsplattform Ticketmaster mindestens 3000 Dollar teuer. Teilweise kosteten Karten dieser Kategorie 4700 Dollar. Direkt am Spielfeldrand auf Höhe der Mittellinie waren bis zu 22.000 Dollar fällig. Im Vergleich sind Speisen und Getränke richtig günstig. Softdrinks (nachfüllbar) kosten zwei Dollar, Hot Dogs ebenfalls. Für ein Stück Pizza müssen die Fans drei, für ein Bier (gut 0,5 Liter) fünf Dollar hinblättern.

Money, money, money: Es wird erwartet, dass sechs Milliarden Dollar (5,3 Milliarden Euro) gesetzt werden. Das gab die American Gaming Association (AGA), Verband der Casino-Industrie, bekannt. Etwa 22,7 Millionen Amerikaner werden demnach versuchen, mit dem Spektakel Geld zu verdienen. 52 Prozent wollen auf die Rams, 48 auf die Patriots setzen.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210