b American Football

Plädiert auf Unschuldig: Deshaun Watson © APA/getty / CARMEN MANDATO

Anwalt von NFL-Star weist Belästigungs-Vorwürfe zurück

Der Anwalt von NFL-Quarterback Deshaun Watson hat in Klagen erhobene Belästigungs-Vorwürfe gegen seinen Mandaten zurückgewiesen.

„Jeder Vorwurf, dass Deshaun eine Frau zu einem sexuellen Akt gezwungen hat, ist komplett falsch“, schrieb Rusty Hardin am Dienstag (Ortszeit) nach Angaben von US-Medien in einer Stellungnahme. Der Kommentar wurde veröffentlicht, bevor die 15. und 16. Klage gegen den 25 Jahre alten Watson bekannt wurden.


Dem Spielmacher der Houston Texans wird in den Klagen vorgeworfen, private Massagen ausgenutzt, sich nackt ausgezogen und Frauen verbal zu sexuellen Handlungen aufgefordert haben. In mindestens einem Fall soll es zu erzwungenem Oral-Sex gekommen sein. Ein Strafverfahren gibt es bislang nicht.

Laut einer Klageschrift soll es noch in diesem Monat zu einem Missbrauchsfall gekommen sein. Die NFL und sein Team teilten laut US-Medien mit, man habe Kenntnis von den Vorwürfen. Watson hatte vor Bekanntwerden der Anschuldigungen seinen Wunsch eines Wechsels zu einem anderen Team öffentlich gemacht.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210