b American Football

Bernhard Raimann feierte eine besondere NFL-Premiere. © Social Media

Premiere: Österreicher in NFL-Draft gezogen

Bernhard Raimann ist am Samstag als erster österreichischer Footballspieler im NFL-Draft ausgewählt worden. Im Rahmen der Talenteziehung der US-Profiliga in Las Vegas wurde der 24-Jährige in der dritten Runde von den Indianapolis Colts an 77. Stelle gepickt.

Damit unterstützt Raimann als Offensive Tackle die Mannschaft des routinierten Quarterbacks Matt Ryan. Noch nie zuvor hatte ein Österreicher einen Platz bei einem NFL-Team via Draft ergattert.


Im Herbst könnte Raimann, 2,01 m groß und 138 Kilogramm schwer, als erster Feldspieler aus der Alpenrepublik eine Partie der National Football League bestreiten. Zuvor spielte der gebürtige Wiener als Student der Central Michigan University bei den Central Michigan Chippewas.

In der NFL waren bisher drei Kicker aus Österreich in den 1970er und 1980er-Jahren tätig. Der frühere Fußball-Nationalspieler Toni Fritsch gewann mit den Dallas Cowboys 1972 den Super Bowl, Raimund „Ray“ Wersching war 1982 und 1985 mit den San Francisco 49ers erfolgreich. Der Auswanderer-Sohn aus Mondsee bestritt 1987 auch das bisher letzte NFL-Spiel eines Österreichers. Dritter im Bunde war der gebürtige Steirer Toni Linhart.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH