b American Football

Der Jubel bei den Raiders war groß. © APA/getty / Ethan Miller

Raiders in die Playoffs – Roethlisberger im Glück

Die längste Hauptrunde der NFL-Geschichte ist vorbei und die Las Vegas Raiders haben als letztes Team ihre Teilnahme an den Playoffs perfekt gemacht. Der knappe Sieg der Raiders hatte kurioserweise für Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger einen positiven Nebeneffekt.

In einer am Ende unerwartet engen Partie stand der 35:32-Sieg über die Los Angeles Chargers erst nach der Verlängerung fest. Bei einem Unentschieden wären beide Mannschaften in den Playoffs dabei gewesen, aber die Raiders entschieden sich in letzter Sekunde noch für einen Field-Goal-Versuch und gewannen die Partie dadurch.


Die Pittsburgh Steelers rutschten deswegen am letzten Spieltag der Hauptrunde noch in die Playoff-Plätze – die 18 Jahre währende Karriere von Quarterback-Routinier Ben Roethlisberger verlängert sich damit um mindestens eine Woche. Die Raiders spielen am Samstag nun gegen die Cincinnati Bengals, die Steelers bekommen es tags darauf mit den Kansas City Chiefs zu tun.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH