9 Baseball

Die Freude über den vierten Titel der Vereinshistorie war grenzenlos. © ANSA / TANNEN MAURY

Atlanta Braves gewinnen World Series gegen Houston Astros

Am frühen Mittwochmorgen haben sich die Atlanta Braves zum vierten Mal in ihrer Vereinsgeschichte die Krone der Major League Baseball (MLB) aufgesetzt. Den entscheidenden Sieg holten sich die Schützlinge von Coach Brian Snitker mit einem souveränen 7:0.

Die Atlanta Braves haben die World Series in der Major League Baseball gegen die Houston Astros gewonnen. Das 7:0 in der Nacht auf Mittwoch war der entscheidende vierte Sieg in der Final-Serie um die Meisterschaft und gleichbedeutend mit dem vierten Titel in der Geschichte der Braves. Zuletzt hatten sie die World Series 1995 gewonnen.


Jorge Soler brachte die Braves mit einem Homerun im dritten Inning mit 3:0 in Führung und gleichzeitig auch auf die Siegerstraße. Drei weitere Punkte im fünften Inning waren die Vorentscheidung.

Die Astros standen zum dritten Mal in den vergangenen fünf Jahren in der World Series, konnten aber nur 2017 gewinnen. Trotz eines nachgewiesenen Betrugs durften die Braves den Titel umstrittenerweise behalten.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH