d Basketball

Die Golden State Warriors gewannen den NBA-Titel. © APA/getty / ELSA

Die Warriors sind wieder das beste NBA-Team

Die Golden State Warriors haben zum siebten Mal die Meisterschaft in der NBA gewonnen.

Im sechsten Spiel holten die Warriors am Donnerstagabend (Ortszeit) ein 103:90 (54:39) gegen die Boston Celtics und entschieden die Finals mit 4:2 für sich. Für das Team um Superstar Stephen Curry ist es die erste Meisterschaft seit 2018, aber schon die vierte in den vergangenen acht Jahren.


Curry hatte mit 34 Punkten die meisten für den neuen Champion und wurde erstmals in seiner Karriere als wertvollster Spieler der Finals ausgezeichnet. „Wir haben einen Weg gefunden, es zu schaffen“, sagte der 34-Jährige mit der weißen Sieger-Kappe auf dem Kopf. „Ich stehe jetzt hier mit zwei Pokalen und das bedeutet eine Menge.“ In den beiden vergangenen Jahren hatten die Warriors die Playoffs gar nicht erst erreicht.

„Ich bin so stolz auf diese Gruppe. Ich danke Gott jeden Tag, dass ich dieses Spiel auf dem höchsten Level spielen darf mit großartigen Leuten“, sagte der 34-Jährige noch vor der Siegerehrung im US-Fernsehen. „Es ist surreal. Wir waren so weit weg. Du landest ganz unten mit Verletzungen. Es ist einfach nie garantiert, du weißt nicht, ob du jemals wieder dahin zurück kommst.“ Steve Kerr holte den neunten Titel seiner Karriere – fünf als NBA-Profi und nun vier als Trainer der Warriors.

Schlagwörter: Basketball NBA Warriors

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH