d Basketball

Tomas Ress warf 16 Punte (Foto: Menssanabaket.it)

Euroleague: 16 Punkte von Tomas Ress gegen Khimki Moskau

Dritttes Spiel, dritter Sieg für Montepaschi Siena in der Euroleague: Der Italienmeister bezwang zu Hause Khimki Moskau mit 83:76-Punkten und führt nun mit Caja Laboral Vitoria die Tabelle der Top-16 an. Zwei Gruppen zu je acht Mannschaften bestreiten die Top-16, die besten vier Teams jeder Gruppen qualifizieren sich fürs Viertelfinale.

Siena startete zwar schlecht ins Spiel und lag zur Halbzeit auch mit 39:41-Punkten im Rückstand, spielte dann aber besonders in der Abwehr sehr stark und gewann schließlich klar mit 82:76. Erneut eine überragende Leistung zeigte Tomas Ress. Der 32-Jährige aus Buchholz bei Salurn erzielte 16 Punkte und 10 Rebounds. Insgesamt hat er heuer in der Euroleague schon 124 Punkte geworfen, neuer persönlicher Rekord.


Montepaschi Siena - Khimki Moskau 82:76 (20:27; 39:41; 60:60)

Montepaschi Siena: Brown 20, Eze, Carraretto, Rasic 3, Kangur 6, Sanikidze 11, Ress 16, Ortner n.e., Lechthaler n.e., Janning 12, Hackett 4, Moss 10
Trainer: Banchi

Khimki Moskau: Augustine 5, Fridzon 9, Koponen, Vyaltsev 5, Loncar 12, Rivers 13, Monya 11, Khvostov n.e., Zhukanenko ne, Planinic 10, Davis 11, Nielsen
Trainer: Kurtinaitis

Autor: sportnews