d Basketball

Tomas Ress erzielte in Biella 7 Punkte (Foto www.menssanabasket.it)

Montepaschi Siena mit Tomas Ress gewinnt in Biella

Am 5. Spieltag der Serie A setzte sich Montepaschi Siena im Lauretana Biella Forum gegen Schlusslicht Biella mit 81:56-Punkten durch. Der Italienmeister hatte nur im Startviertel Probleme, gewann dann aber klar. Tomas Ress aus Buchholz stand 21 Minuten auf dem Parkett, erzielte 7 Punkte und holte 3 Rebounds.

Nach dem ersten Viertel lag Siena nur zwei Punkte vorne (22.20), dann aber zog das Team von Trainer Bianchi davon und baute bereits zur Halbzeit den Vorsprung auf 13 Zählern aus (39:26). Schließlich endete die einseitige Partie 81:56. Für Montepaschi Siena war es der vierte Sieg im fünften Meisterschaftsspiel. Der Italienmeister liegt in der Tabelle auf dem 3. Rang, zwei Zähler hinter den noch ungeschlagenen Mannschaften von Sassari und Varese.

Am Freitag kehrt Siena in die Euroleague zurück und möchte im Heimspiel gegen Elan Chalon-Sur-Saone (Frankreich) endlich den ersten Sieg feiern.


Angelico Biella - Montepaschi Siena 56:81 (20:22; 26:39; 40:59)

Angelico Biella: Jurak 5, Raspino 2, Laganà 6, Jaramaz 4, Mavunga 14, Chiacig 2, Chrysikopoulos 5, Brackins 6, Moore 2, Robinson 10, De Vico n.e, Unglietti n.e.
Trainer: Cancellieri.

Montepaschi Siena: Kasun 7, Brown 20, Carraretto 14, Rasic 8, Kangur 5, Sanikidze 2, Ress 7, Antonini n.e, Lechthaler, Janning 7, Hackett 4, Moss 7.
Trainer: Banchi.



Tabelle Serie A nach dem 5. Spieltag

1. Cimberio Varese 10 Punkte
2. Banco di Sardegna Sassari 10
3. Montepaschi Siena 8
4. chebolletta Cantù 6
5. SAIE3 Bologna 6
6. Acea Roma 6
7. Scavolini Banca Marche Pesaro 4
8. Trenkwalder Reggio Emilia 4
9. Sidigas Avellino 4
10. Vanoli Cremona 4
11. Umana Venezia 4
12. Juve Caserta 4
13. EA7 Emporio Armani Milano 4
14. Sutor Montegranaro 2
15. Enel Brindisi 2
16. Angelico Biella 2

Autor: sportnews