d Basketball

Zwölf Punkte von Schröder waren zu wenig für OKC. © SID / Kevin C. Cox

NBA: Oklahoma verliert Entscheidungsspiel gegen Houston

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder ist mit Oklahoma City Thunder im Playoff-Achtelfinale der nordamerikanischen Profiliga NBA gescheitert.

Im entscheidenden siebten Spiel gegen die Houston Rockets um die Superstars James Harden und Russell Westbrook verlor OKC mit 102:104. In einer wilden Schlussphase vergab Oklahoma City mehrere Chancen auf den Sieg leichtfertig.


Schröder kam auf zwölf Punkte, sechs Rebounds und fünf Assists. Houston trifft im Halbfinale der Western Conference nun auf die Los Angeles Lakers um Superstar LeBron James.

Im Halbfinale des Ostens gerät Titelkandidat Milwaukee Bucks indes immer mehr unter Druck. Das Team um den griechischen Starspieler Giannis Antetokounmpo verlor gegen Miami Heat 114:116 und liegt in der Best-of-Seven-Serie bereits 0:2 zurück.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210