d Basketball

Tomas Ress

Siena kehrt auswärts auf die Siegerstraße zurück

Am 29. und zugleich vorletzten Spieltag des Grunddurchganges der Serie A, ist Italienmeister Montepaschi Siena auswärts nach acht Niederlagen in Folge (der letzte Auswärtssieg datierte Dezember 2012) wieder auf die Siegerstraße zurück gekehrt. Die Mannschaft von Tomas Ress bezwang im PalaSavelli Montegranaro mit 94:90-Punkten und festigte mit diesem Sieg den fünften Tabellenplatz.

Heute erwischte Montepaschi einen Traumstart und führte nach nur sieben Minuten schon mit 11 Zählern Vorsprung. Zur Halbzeit wuchs dieser auf 13 Punkte an (50:37), kurz darauf sogar auf 17. Die Begegnung schien entschieden zu sein, Montegranaro gab aber nicht auf und kam 40 Sekunden vor Spielende auf zwei Zähler heran. Zwei erfolgreiche Freiwürfe von Hackett sicherten Siena schließlich den 94:90-Sieg.

Beste Werfer des Abends waren bei den Hausherren Cinciarini mit 22 Punkten und bei Siena Moss mit 17 Zählern. Der Südtiroler Tomas Ress, der 21 Minuten auf dem Parkett blieb, erzielte 6 Punkte und 4 Rebounds.


Sutor Montegranaro - Montepaschi Siena 90:94 (18:29, 37:50, 62:73)

Sutor Montegranaro: Cinciarini 22, Panzini, Perini n.e, Vallasciani n.e, Slay 11, Freimans 2, Campani 3, Di Bella 12, Mazzola 2, Jhonson 15, Burns 10, Amoroso 13
Trainer: Recaclcati

Montepaschi Siena: Brown 13, Eze 4, Carraretto 12, rasic 3, Kangur 16, Sanikidze 4, Ress 6, Ortner n.e, Lechthaler n.e, Janning 12, Hackett 7, Moss 17
Trainer: Banchi



Tabelle Serie A nach dem 29. Spieltag:

1. Varese 46 Punkte
2. Sassari 42
3. Roma 38
4. Milano 36
5. Siena 36
6. Reggio Emilia 34
7. Cantù 32
8. Venezia 30
9. Caserta 26
10. Cremona 24
11. Avellino 24
12. Brindisi 22
13. Montegranaro 22
14. Bologna 20
15. Pesaro 20
16. Biella 12

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..