d Basketball

Tomas Ress ist zur Zeit kaum zu stoppen

Siena siegt im "Hexenkessel" von Istanbul - Ress erneut im Mittelpunkt

Der italienische Basketballmeister hat auch sein zweites Zwischenrundenspiel der Euroleague gewonnen. Der Klub von Tomas Ress setzte sich nach einer bärenstarken Leistung gegen Fenerbahce Istanbul, dem Klub von Ex-Coach Pianigiani, mit 98:92 durch.

Der 32-jährige Buchholzer, der in der Form seines Lebens spielt, blieb zunächst ungewohnt unauffällig. Doch wenige Minuten vor Ende des Spiels drehte er richtig auf und sorgte mit einem Dunk und vier Freiwürfen für die Spielentscheidung. In den Schlusssekunden trug er auch in der Defensive mit einem starken Block zum Sieg der Toskaner bei. Diese haben durch den zweiten Sieg im zweiten Zwischenrundenspiel den Grundstein zum Einzug ins Viertelfinale der Euroleague (vergleichbar mit der Champions League im Fußball) gesetzt.

Autor: sportnews