d Basketball

Kyrie Irving © APA/getty / JARED C. TILTON

Ungeimpft: NBA-Star darf trotzdem trainieren

Zumindest das Training dürfen die Brooklyn Nets aus der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA voraussichtlich wieder gemeinsam mit ihrem Star Kyrie Irving absolvieren.

Ein Einsatz bei Heimspielen ist wegen seines unklaren Impfstatus' derzeit weiterhin wohl nicht möglich, wie Nets-Trainer Steve Nash am Freitag (Ortszeit) vor dem Vorbereitungsspiel gegen die Milwaukee Bucks andeutete.


Irving war für die Partie nicht spielberechtigt, was ein Indiz dafür ist, dass er bisher nicht gegen das Coronavirus geimpft ist und damit in New York keine Sporthalle betreten darf. Der 29-Jährige hat auf Fragen zu seinem Impfstatus betont, dies sei seine Privatsache.

Laut einem Bericht des Senders ESPN könnte er aber immerhin am Training teilnehmen, weil die entsprechende Einrichtung der Nets als privates Bürogebäude eingestuft werde. „Zumindest kann er trainieren, aber wir wollen ihn für die ganze Sache“, sagte Teamkollege Kevin Durant. Nash äußerte sich zurückhaltend. „Es klingt so, als könnten wir Kyrie auswärts dabei haben, aber ich bin nicht sicher, ob er spielen wird, weil wir ihn seit einer Woche nicht gesehen haben“, sagte der Nets-Coach.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH