h Nationalteams

Unter gewöhnungsbedürftigen Rahmenbedingungen bereitet sich Chinas Auswahl auf Olympia vor. © ANSA / ROMAN PILIPEY

Auf Italiens Spuren: Chinas seltsame Eishockey-Geschichte

Zu schlecht für Olympia? Lange Zeit war gar nicht klar, ob die chinesische Eishockey-Nationalmannschaft überhaupt an den Spielen in Peking teilnehmen darf. Jetzt ist die ungewöhnliche Truppe aus dem Gastgeberland aber am Start – und das mit Eishockey-Wissen aus Italien.

Dass die Chinesen, bei denen es einige Parallelen zu den Azzurri gibt, erstmals zu olympischen Ehren kommt, dafür sorgen mehrere Doppelstaatsbürger. Einer von ihnen sitzt auf der Trainerbank und hat eine Vergangenheit in Italien, Ebenso wie sein Assistent, der vor drei Jahren noch in Bozen tätig war.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH